Menü

COVID19 / Corona Update / Gesetze / Regeln für unsere Fotokurs

Es gibt wieder ein neues Gesetz.

In jedem Fall gilt: Wir sind immer für dich da!

Bei Fotoworkshop-Stuttgart sind alle Mitarbeiter im direkten Kundenkontakt vollständig geimpft und halten die Hygieneregeln ein. Wir reinigen die Luft im Workshopraum mit einem Spezial-Luftreiniger. Zur Teilnahme gelten ab 16.9. in ganz Baden-Württemberg die 3G-Regel in der Basisstufe, die Testpflicht in der Warnstufe und die 2G-Regel in der Alarmstufe.

Wann gilt die Basisstufe, wann die Warnstufe und wann die Alarmstufe?

Basisstufe gilt, wenn die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge bei 7,9 oder darunter liegt oder die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei aufeinanderfolgenden Werktagen unter 249 ist.
Warnstufe ist, wenn die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge bei 8,0 oder darüber liegt oder die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei aufeinanderfolgenden Werktagen 250 erreicht oder überschreitet.
Alarmstufe ist, wenn die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge bei 12,0 oder darüber liegt oder die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei aufeinanderfolgenden Werktagen 390 erreicht oder überschreitet.

 

Stand 20. September: Es gilt die Basistufe. Es gilt die 3G Regel

Die Stufe kann sich täglich ändern. Es gelten die behördlichen Zahlen.

Was ist 3G? / Was ist 2G?

3G bedeutet, dass du entweder einen vollständigen Impfnachweis, einen negativen und gültigen Testnachweis oder einen Genesungsnachweis am Tag deines Fotokurses mitbringst. Es genügen die offiziellen Dokumente inklusive digitaler Nachweise in einer App oder per E-Mail.

2G bedeutet, dass nur Geimpfte oder Genesen an den Kursen teilnehmen dürfen. Für Ungeimpfte ist dann leider eine Teilnahme nicht erlaubt.

In jedem Fall: In geschlossenen Räumen tragen wir alle (=alle Teilnehmer und dein Trainer) eine Maske. Dabei ist mindestens eine medizinische Maske (DIN EN 14683:2019-10) zu tragen. Zulässig sind auch FFP2-Masken (DIN EN 149:2001) respektive KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken und Masken höherer Schutzklassen. Nicht erlaubt sind Masken mit Ausatemventil oder sogenannte Face-Shields. Im Freien ab einem Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen ist eine Maske nicht nötig..

Es gibt einige Ausnahmen und Sonderregelungen, die natürlich alle bei uns Anwendung finden. Um diesen langen Abschnitt nicht noch länger zu machen, verweisen wir auf den Link zur FAQ des Landes Baden-Württemberg.

Bei Zutritt zum Workshop bitten wir alle Teilnehmer, sich mit der Luca App einzuchecken. Luca ist kostenlos für Android und iOS. Du kannst sie vorab installieren und einrichten, das spart Zeit vor Ort. Alternativ stellen wir dir gerne kostenloses WLAN zur Verfügung und helfen beim Installieren der Luca App.