Menü

Datei Benennung in Lightroom (Importnummer, Folgenummer … ) – Die Auflösung der Verwirrung

3751 Views

Wer mit Lightroom arbeitet, der will irgendwann seine Dateinamen ordentlich haben.

Lightroom bietet euch bei der automatischen Dateiumbenennung mehrere Optionen an, die aber nicht gescheit erklärt werden… Das will ich hier übernehmen.

Konkret schreibe ich über den Importdialog, wenn ihr mit der Option „Als DNG kop.“, „Kopie“ oder „Verschieben“ arbeitet. Dabei findet ihr auf der rechten Seite einen Bereich „Dateiumbenennung“:

676-Fotokurs-Fotoworkshop-Fotocoach-Fotocoaching-Stuttgart-Andreas-Martin
Dateiumbenennung in Lightroom – kann automatisch beim Import erfolgen!

 

Du klickst auf „Dateien umbenennen“ und dann öffnest du die „Vorlage“. (egal welche)

Es taucht ein neues Fenster auf, das ungefähr so aussieht:

Lightroom Dateiumbenennung Möglichkeiten
Lightroom Dateiumbenennung Möglichkeiten

 

Folgende Möglichkeiten der Datei­nummerierung bietet dir Lightroom:

 

  • Importnummer
  • Bildnummer
  • Folgenummer
  • Gesamtzahl

 

Die Unterschiede im Detail:

  • Importnummer = Bei jedem Import zählt Lightroom bei 1 beginnend hoch. Wenn du einen neuen Import startest, beginnt Lightroom wieder bei 1 und zählt die Bildnummern hoch. Ich persönlich nutze diese Option nicht.
  • Bildnummer = jedes in den Katalog importierte Foto wird aufsteigend nummeriert. Lightroom zählt standardmäßig bei 1 los. Wenn du einen Import von 10 Bildern machst, wird also von 1 bis 10 gezählt. Wenn du später weitere 10 Bilder importierst, so zählt Lightroom ab 11 los und bis auf 20. Sprich Lightroom merkt sich die zuletzt verwendete Importnummer und macht dort weiter. Auch wenn du deinen Computer oder Lightroom neu startest wird bei der zuletzt verwendeten Nummer weitergezählt.
  • Folgenummer = Fotos werden aufeinanderfolgend nummeriert und du kannst bei jedem Import eine neue Anfangsnummer festlegen. Das machst du im Feld „Anfangsnummer“. (Ich persönlich benötige das in meinem Workflow nicht.)
  • Gesamtzahl = Zahl der Bilder im jeweiligen Stapelverarbeitungsprozess = Zahl der Bilder, die du während des Importvorgangs importierst.

Fazit:

Mein Favorit ist die Bildnummer. Da Lightroom hier für mich mitdenkt und ich so eine eineindeutige Nummerierung über alle meine Fotos habe.

 

Kommentare

2 Antworten zu “Datei Benennung in Lightroom (Importnummer, Folgenummer … ) – Die Auflösung der Verwirrung”

  1. Hallo Andreas,
    Ich stand vor kurzem vor dem Problem meine Fotos einheitlich umzubenennen da die bisher gewählte Variante zu sehr langen Dateinamen führte und hatte mich dan auf eine vergleichbar kurze entschieden die die Bildnummer beinhalten sollte, damit auch sichergestellt werden sollte, dass diese eindeutig sind und es zu keinen Dubletten kommt.
    Leider musste ich aber feststellen dass dem nicht so ist, als ich begann Aufnahmen im Thetered Modus zu machen und Lightroom diese Aufnahmen mit Bildnummer 1 zu nummerieren begann.
    Also nicht gerade optimal!
    Fällt dir dazu eine Lösung ein?

    • Wende Raw Fotografierst bleibt der ursprüngliche Dateiname immer in den Metadaten drin. Ich benenne meine Fotos nach einer eindeutigen Nummerierung die ich durch Lightroom vorgeben lasse. „Fortlaufende Nummer“ heißt das in Lightroom. Wichtig wenn du dabei eine Chronologie berücksichtig haben willst gehe auf Katalog Alle Fotos und sortiere nach „Aufnahmezeit“. Dann umbenennen.

Schreibe einen Kommentar