Menü

Automatische Datensicherung deiner Fotos: AUTOMATISCH Dateien von A nach B kopieren (Windows und MacOS OSX Freeware / kostenlos)

2127 Views

Datensicherung ist wichtig. Wer keine betreibt, steht bei einem Datenverlust dumm da und muss im schlimmsten Fall (mir schonmal passiert!) eine professionelle Datenrettung in Anspruch nehmen. Das kann bei einer Festplatte schnell 800-1000 Euro kosten.

Daher: Datensicherung ist für mich elementar. Mir sind meine Fotos wichtig.

Aber: Datensicherung von Hand ist fehleranfällig. Man vergißt sie hin und wieder. Man macht manuelle Fehler (überschreibt z.B. Daten). Aber am schlimmsten: Sie kostet jedesmal wertvolle Lebenszeit.

Lösung: Datensicherung automatisieren!

Dazu gibt es kostenlose Programme die das für euch übernehmen. Mein Favorit unter Windows ist Allwaysync. Es erkennt automatisch wenn man z.B. einen USB-Stick oder eine USB-Festplatte einsteckt und startet automatisch den Abgleich von A nach B. Außerdem kann man festlegen, dass Allwaysync zu bestimmten Ereignissen automatisch aktiv wird: Start des Systems, Herunterfahren des Systems, an bestimmten Tagen (z.B. jeden Sonntag). Auch gut: Wenn mal ein Ereignis ausgefallen ist du also am Sonntag den Computer nicht genutzt hast, dann startet das Programm automatisch, wenn beim nächsten Systemstart (egal welcher Wochentag). So hast du immer eine Sicherungskopie.

Unter MacOS / OSX gibt es das einfache aber zweckdienliche SyncTwoFolders. Leider muss man den Vorgang manuell starten. (Wenn du dich mit Automator auskennst, kannst du dort eine tägliche Aufgabe erstellen. Ab da ist das ganze auch automatisiert!)

Kostenlose und automatisiert unter MacOS / OSX gibt es noch als Möglichkeit: FreeFileSync

Wenn du ein kostenpflichtiges Programm suchst, dann empfehle ich: Super Duper (27,95 USD) oder Carbon Copy Cloner (36 Euro, sowie 30 Tage kostenlose Testversion). Ich nutze Carbon Copy Cloner. Grund: Damit erstelle ich auch automatisiert bootbare Kopien meiner Hauptplatte. Falls ich mal einen Festplattencrash habe, kann ich so mit einmal umstecken der Festplatte direkt weiterarbeiten.

Welche Festplatten? Meine Kaufempfehlung

Ganz wichtig: Die Sicherung deiner Daten muss auf einem ANDEREN Laufwerk / einer anderen Festplatte erfolgen. Es bringt praktisch gar nichts, wenn du z.B. C:/Bilder nach C:/Sicherung/Bilder als Datensicherungsziel verwendest. Denn wenn dein Laufwerk C: defekt wird, sind BEIDE Ordner verloren. Ich nutze Festplatten von WD. Habe inzwischen über 30 Stück von denen im Einsatz und bin mit der Zuverlässigkeit zufrieden. Man merkt übrigens einen Unterschied ob man Billigfestplatten hat (WD Blue) oder Semi-Profi-Heim-Anwender-Festplatten (WD RED) oder gar Enterprise-Festplatten (WD GOLD / WD Ultrastar). Mit letzteren zahlt man natürlich am meisten, aber sie sind für Dauerbetrieb ausgelegt und sollten theoretisch 15 Jahre Dauerbetrieb im Schnitt überstehen.

Die WD Ultrastar sind in Größen von 1TB bis 14TB (Stand Juni 2019) erhältlich. Sie sind mein Tipp für alle die bereit sind etwas mehr auszugeben und dafür höchste Sicherheitsansprüche erfüllt bekommen:

Wenn du die preislich günstigste Alternative vom gleichen Hersteller willst, dann greife hier zu:

Tipp: Achte beim Kauf darauf dass du die „RETAIL“ Version bestellst. Denn für BULK oder OEM Versionen bekommst du NULL (!) Garantie. Nichtmal die gesetzlichen 2 Jahre. Bei der RETAIL Version bekommst du die normalen 2 Jahre Gewährleistung.

Beide empfohlenen Festplatten sind für den Einbau in einen PC gedacht. Wenn du aber einen Laptop hast oder ein Apple Gerät in das man nichts einbauen kann oder in deinem PC kein Platz mehr ist oder du keine Lust auf einbauen hast, dann besorge dir eine dieser beiden Optionen:

Variante 1: Dockingstation. Darin steckst du die Festplatte rein. USB3 Kabel anschließen. Fertig.

Variante 2 (speziell für Laptopnutzer sinnvoll): externes Festplattengehäuse:

 

Jetzt kannst du fragen, warum denn nicht gleich eine fertige externe Festplatte samt Gehäuse kaufen? Die Antwort ist: In vielen Fällen wird dir nicht verraten welcher Festplattentyp eingebaut ist. Gehe in den meisten Fällen davon aus, dass die billigsten und langsamsten eingebaut sind!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar