Menü

Kaufempfehlung Hardware zur Nutzung von Lightroom

1065 Views

Welche Hardware empfiehlt sich bei der häufigen Nutzung von Lightroom?

Update Juni 2018: Ich habe meine billigen Speicherkarten nach mehreren Ausfällen durch Markenspeicherkarten ersetzt siehe unten. Ebenfalls habe ich meine neue mobile und extrem schnelle Festplatte mit USB-C eingefügt. Genial da nur 50 Gramm leicht!

1x sehr schneller Laptop mit Lightroom 6 / CC für den optimalen und schnellen Lightroom Workflow:

1. schnellste verfügbare SSD Festplatte
2. 16GB RAM oder mehr

 

Mobile winzige (!) Festplatte mit extrem hoher USB-C Geschwindigkeit für mobilen Workflow und doppelte Datenspeicherung unterwegs (1x auf interne Platte und 1x auf diese externe Platte). Wiegt nur 50 Gramm! Braucht kein Stromkabel/Batterie.

NAS (12x4TB) als RAID 6 als Hauptspeicher zuhause / im Büro

Zweites identisches NAS als automatische Spiegelung an einem anderen Ort.

Tipp: Freund/Verwandter/Fotografenkollege/…
Sicherung per LTO Tape (LTO6: 1 Tape = 6,2 TB Kapazität inkl. Kompression; LTO10 prognostiziert auf 120TB) 1x pro Monat (manuell)

Günstigere und kleinere Variante für alle mit kleinerem Speicherbedarf: NAS (4x4TB)

Das NAS (4x4TB) als RAID 5 konfigurieren. So hat man für eine hohe Ausfallsicherheit und gute Geschwindigkeit (200MB/s Lesen/Schreiben) gesorgt.

 

USB 3 Festplatte mit 4-6 TB:

 

Kartenleser USB 3:

Wer bei Shootings mit mehreren Speicherkarten arbeitet: Parallelimport aller Karten gleichzeitig.
→ mehrere Kartenleser kaufen!

 

Schnellste Speicherkarten verwenden

Beim Kauf hat man zwar einmalig etwas höhere Kosten, aber dafür bei jedem Import (deutlich) kürzere Wartezeiten!

Konkretes Beispiel: 10 Euro Mehrpreis bei 64 GB Karten von der zweitschnellsten zur schnellsten Speicherkarte – dafür aber doppelte Geschwindigkeit!

Zuverlässige und schnelle CF-Speicherkarte


Zuverlässige und schnelle SD-Speicherkarte

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar