Menü

Teil 2 der Blogbeitragsreihe „Aufbau deiner Online-Präsenz: dein Portfolio“: Die Vorteile eines guten Portfolios

1699 Views

Im ersten Teil der Blogbeitragsreihe Aufbau einer Online-Präsenz: ein Portfolio ging es darum, warum du dir als (Hobby-)Fotograf überhaupt eine Online-Präsenz aufbauen solltest.

Jetzt will ich dir zeigen, was für Vorteile du davon hast, ein gutes digitales Portfolio aufweisen zu können, bei der deine „persönliche Marke“ geradezu heraussticht. Denn nur eine Online-Präsenz zu haben, ist als Fotograf/in nichts Außergewöhnliches mehr – eine einfache Galerie auf der eigenen Homepage einzufügen ist weder schwer noch aufwendig.

 

Die Vorteile eines guten Portfolios:

 

1. Selbstreflektion

Allein schon der Prozess der Zusammenstellung deines Portfolios wird dich weiterbringen. Du reflektierst deine bisherige Arbeit, denkst darüber nach, was du gut kannst und von was du künftig deine Finger lassen willst. Du wirst zwangsläufig herausfinden, was dein eigener Stil ist.

2. Künstler sein

In der Fotografie ist Kreativität gefragt! Mit einem Portfolio kannst du deine ganz eigenen (speziellen) künstlerischen Ansichten veröffentlichen und der Welt publik machen.

3. Wissen teilen

Du kannst deine Arbeit mit Gleichgesinnten teilen. So kannst du einerseits dein Wissen und deine Erfahrungen weitergeben und andererseits erhältst du oftmals konstruktive Kritik und kannst dich so weiterentwickeln.

4. „Personal Branding“

Womit wir auch schon bei dem wirtschaftlichen Punkt – beim Vertrieb – angekommen sind: Mit einem Portfolio kannst du deine Leistungen als Künstler/Fotograf/Model/… gezielt einer bestimmten Zielgruppe anbieten. Damit kannst du deine berufliche Selbständigkeit vorantreiben und ausbauen.

3. Archivierung

Durch das Zusammenstellen deiner besten Arbeiten nimmst du im gleichen Zuge eine Archivierung deiner Arbeiten vor. So geht das ein oder andere sehr gute Bild nicht einfach aus deinem Repertoire verloren.

5. Preise / Auszeichnungen

Wenn du ein Portfolio gestaltet hast, kannst du damit Preise und Auszeichnungen gewinnen, die dir wiederum dabei helfen, bekannt zu werden und somit mehr Aufträge zu bekommen bzw. Fotos zu verkaufen.

 

Wenn dich die Vorteile eines Portfolios überzeugt haben, kannst du im nächsten Beitrag Teil 3 nachlesen, welches die 5 besten Strategien für ein erfolgreiches Portfolio sind 😉

 

Aufbau einer Online-Präsenz: (D)ein Portfolio

Teil 1: Warum solltest du dir eine Online-Präsenz aufbauen?

Teil 2: Die Vorteile eines guten Portfolios (dieser Beitrag)

Teil 3: Die 5 besten Strategien für ein erfolgreiches Portfolio

Teil 4: Kostenloses Portfolio-Feeback 2016

Kommentare

3 Antworten zu “Teil 2 der Blogbeitragsreihe „Aufbau deiner Online-Präsenz: dein Portfolio“: Die Vorteile eines guten Portfolios”

Schreibe einen Kommentar