Optimale Vorbereitung für Online Seminare/Webinare/Workshops – Meine 7 Tipps

87 Views

In diesem Beitrag bekommst du 7 Tipps wie du Online Seminare, Webinare, Workshops, Kurse etc. optimal für dich nutzen kannst. Die Liste passt einerseits zu meinen Angeboten, andererseits aber auch auf viele andere Anbieter. In jedem Fall optimieren sie dein Lernergebnis.

1.Planung

Oder man könnte auch sagen Vorbereitung: Schaffe dir eine ruhige und ablenkungsfreie Umgebung. Heißt: mit dem Hund Gassi gehen, der Familie Bescheid geben, dass man in den nächsten X Stunden nicht gestört werden möchte und natürlich das Handy lautlos schalten oder noch besser in den Flugzeugmodus.

2. Versorgung

Stelle dir am besten schon vor dem Seminar etwas zu Trinken parat. (Und am besten schon vor Seminarbeginn das stille Örtchen sicherheitshalber noch aufsuchen ;-))

3. Notizmöglichkeit

Sei es der gute alte bewährte Block mit Stift oder auch eine digitale Möglichkeit wie ein Tablet.

4. Ausrüstung

Dieser Tipp ist natürlich davon abhängig, was für einen Kurs du machst. Grundsätzlich gilt Ausrüstung bereitlegen. Je nach deinem Seminar benötigst du deine Kamera inklusive voll aufgeladenen Akku sowie einen voll aufgeladenen Ersatzakku, eine Speicherkarte mit Platz für mindestens 100 Fotos sowie ein 1 Objektiv (ich empfehle das Kit-Objektiv, ein Reisezoom oder eine normale Festbrennweite wie das 50mm). In den Fotokursen in denen es um konkrete Programme geht, installiere diese bitte vorab (Lightroom ClassicLuminarDavinci Resolve, …). Du kannst dir jeweils eine kostenfreie Testversion herunterladen. Öffnen nach der Installation kurz das Programm, um zu sehen, ob alles geklappt hat. Aktualisiere dein Betriebssystem auf neuesten Stand Bei Laptops auch unbedingt Stromkabel parat halten oder am besten direkt mit einstecken – die Seminare ziehen aus Erfahrung viel Strom.

5. Plattform (Software) und die richtige Hardware

Wir bei Fotoworkshop-Stuttgart machen die Schulung über die Plattform Zoom. Das erfordert, dass du ein kleines Programm vorab installierst – als Teilnehmer 100%ig kostenlos. Download hier: Zoom. Einfach herunterladen und installieren. Fertig. Wenn du einen Rechner und ein Laptop besitzt, kannst du das Online-Seminar auf deinem Tablet nebenher laufen lassen. Dort kannst du im App Store die App für Zoom herunterladen, dann funktioniert das Seminar auch auf dem Tablet. Dann kannst du an deinem Tablet an dem Online Seminar teilnehmen und parallel an deinem Rechner z.B. das Programm Lightroom geöffnet haben.

Wenn du zwei oder mehrere Monitore verwendest, kannst du z.B. deine Notizen und das Videofenster (z.B. Zoom/Skype/Teamviewer/…) auf einem Bildschirm platzieren und auf dem anderen die Software, um die es geht (z.B. Lightroom/Photoshop)

6. Webkamera

Das gilt als freiwilliger Tipp! Wenn der/die Seminarleiter/in dich während des Seminars sehen soll, dann ist es gut, wenn du eine Webkamera hast. Laptops haben eigentlich so gut wie immer eine eingebaut. Tablets und Smartphones sowieso. Wenn du das nutzen willst, solltest du vorab schauen, dass deine Webcam auch installiert und funktionsfähig ist. Der Vorteil ist: so merkt der/die Seminarleiter/in, ob die Teilnehmer sich gerade Notizen machen und wartet dementsprechend noch ein bisschen, bevor er/sie weiterredet. Oder wenn fragende Blicke / Stirnrunzeln auftaucht, dass wohl etwas nochmal genauer erklärt werden sollte. Kurzum: trotz online ist so eine bessere Interaktion möglich.

7. Mikrofon

Ein Mikrofon macht die „direkte“ Kommunikation im Online Seminar möglich. Chat (also eine Tastatureingabe) ist meistens auch möglich. Über ein Mikrofon lässt sich aber direkt sprechen. Auch hier wieder: bei Tablets, Smartphones und Laptops sind diese immer schon integriert. Bei einem Rechner nicht. Bei den Online-Kursen von Fotoworkshop-Stuttgart ist es so eingestellt, dass am Anfang erstmal alle Mikrofone aller Teilnehmer ausgeschalten sind. Wenn du sprechen möchtest, kannst du es selbst wieder aktivieren.

Bonustipp: Fragen

Auch ein Online-Seminar lebt von den Fragen der Teilnehmer! Die Hemmschwelle ist online vielleicht höher als bei einem live Seminar, aber zögere nicht deine Fragen und Kommentare direkt zu äußern.

Zweiter Bonustipp: Pünktlichkeit

Letzter Tipp: sei überpünktlich.

Teste vorab deine Hard- und Software, ob alle Einstellungen passen. Nutze diesen Testlink (Nachdem du Schritte 1-7 umgesetzt hast): https://zoom.us/test

Und: Logge dich bereits 2 Minuten vor deinem online Workshop ein, damit du sichergehen kannst, dass alles funktioniert. So kannst du im Falle eines Technikproblems noch schnell reagieren. Sofortmaßnahmen sind:

  • PC komplett neustarten
  • Browser auf die neueste Version aktualisieren. ich empfehle Google Chrome (Downloadlink)
  • Deinen Router kurz vom Strom trennen (ca 10 Sekunden) und wieder einstecken

 

Klicke hier und du kommst zu den Online-Seminaren von Fotoworkshop-Stuttgart.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar