Umwelt und Verantwortung

Ohne Umwelt gibt es irgendwann keine Landschaftsfotografie, keine Tierfotografie … und langfristig überhaupt kein Leben mehr.

Wir als Unternehmen haben daher erste Maßnahmen umgesetzt, um ökologisch-nachhaltig zu handeln.

Umweltschutz ist einer unserer Hauptwerte

Umgesetzte Maßnahmen:

  1. Alle unsere Webserver laufen mit Strom aus 100% erneuerbaren Quellen.
  2. Auch unsere Computer, Kameraakkus etc. werden zu 100% mit erneuerbarem Strom versorgt. Dies gilt Stand heute für den gesamten Strombedarf in unsere Firmenzentrale.
  3. Gedruckte Unterlagen minimieren. Standardmäßig findet alle Kommunikation, Rechnungen, Gutscheine digital statt. Nur wer explizit einen gedruckten Gutschein haben möchte, bekommt auch einen. Unsere Seminarunterlagen werden ebenfalls als digitaler Download angeboten. Ausgedruckt erhalten Teilnehmer eine Seite (den sogenannten Spickzettel).
  4. Der Workshopleiter reist zu allen Gruppenworkshops in Stuttgart umweltfreundlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln (S-Bahn, Bus und U-Bahn) oder Fahrrad an.
  5. Wir verzichten auf Werbemaßnahmen mit Druckprodukten (Flyer, Briefwerbung…). Wer Neuigkeiten über Fotoworkshop-Stuttgart erfahren will, kann dazu unseren digitalen Newsletter abonnieren, unsere Webseite und unsere Social-Media Kanäle besuchen.
  6. In unseren Workshops vermitteln wir Wissen & Können, damit du als Teilnehmer mit deiner vorhandenen Ausrüstung hervorragende fotografische Ergebnisse erzielen kannst. Der ständige Neukauf von Kameras mit noch mehr Megapixeln ist aus unserer Sicht sowohl teuer, ressourcenintensiv als auch bringt er nicht die erhoffte wesentliche Qualitätssteigerung.
  7. Alle Pakete werden 100% klimaneutral versandt.

 

Geplante Maßnahmen für 2017 und 2018:

  • Bis Anfang 2018 werden wir alle unsere Fahrzeuge auf 100% Elektroantrieb umgestellt haben. Deren „Betankung“ wird zu 100% aus erneuerbaren Quellen erfolgen.
  • Ab 2017: Alle Teilnehmer die umweltfreundlich anreisen, werden einen günstigeren Workshoppreis erhalten. Als umweltfreundlich gilt die Anreise zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit Bus, S- und U-Bahn.
  • Ab 2017: Alle Fahrten die wir selbst per PKW durchführen müssen (z.B. wegen großem Transportvolumen), werden wir mittels einer CO2-Spende klimaneutral ausgleichen.
  • AB 2017: Unsere Mitarbeiter werden für die umweltfreundliche Anreise ebenfalls belohnt werden.

 

Du kennst weitere Maßnahmen, die zum Umweltschutz beitragen? Schreib uns eine E-Mail!