Wie du deinen alten Mac auf das neueste Betriebssystem MacOS Mojave updatest (obwohl er eigentlich nicht unterstützt wird)

1339

Apple ist manchmal böse. Zum Beispiel werden einerseits seit Jahren die Betriebssysteme an alle Kunden verschenkt. Das ist sehr nett!

Nicht sehr nett ist aber, dass man dafür einen relativ aktuellen Rechner haben muss. Ganz grob kann man sagen, dass nach circa 5 Jahren Schluss ist mit Updates.

In diesem Artikel erfährst du wie du trotzdem das neueste Betriebssystem auf deinem Apple MacBook, Macbook Pro, iMac, Mac mini, Mac Pro installieren kannst – selbst wenn du einen „alten“ Rechner hast.


Vielleicht bringt dich dieses Video von mir hierher …

Wenn ja dann lies ab hier weiter:

Dieser Artikel ist für dich interessant wenn du einen älteren iMac, Macbook, Macbook Pro, Mac mini, Mac Pro hast und zwar wenn er älter ist als 2012. Mein Trick funktioniert  nicht mit jedem jemals hergestellten Mac. Aber immerhin kannst du auch Macs ab Baujahr 2008 auf den neuesten Stand bringen. Eine genaue Hardwareliste findest du bei Schritt 1. Prüfe also in Schritt 1 unbedingt ob deine Hardware geeignet ist.

 

  1. Klicke hier und schaue ob dein Rechner kompatibel ist für MacOS Mojave (ganz grob fast alle Modelle ab Baujahr 2008). Lese aufmerksam die „Requirements“ Liste die ganz oben steht. Bitte prüfe zur Sicherheit welches Mac Baujahr du genau hast (denn je nachdem kann es auch sein, dass du im Jahr 2008 ein 2007er Modell gekauft hast). Du findest das Modell und Baujahr ganz einfach heraus, indem du links oben in der Menüleiste auf den Apfel klickst und dort auf „Systeminformationen …“
    mojave-installieren-auf-altem-mac-macbook-imac-anleitung-0a
    Klicke auf „Systeminformationen …“

    Im folgenden Dialog siehst du deine Hardware und kannst sie mit der Liste abgleichen. Ich empfehle eine Installation nur wenn dein Mac dort aufgeführt ist.

    mojave-installieren-auf-altem-mac-macbook-imac-anleitung-0b
    Im gelb umrandeten Bereich findest du dein exaktes Apple Modell.

     

  2. Erstelle ein Backup deines Systems. Nimm Timemachine (die in MacOS mitgelieferte Sicherungssoftware) oder ein anderes Sicherungsprogramm wie CCC (Carbon Copy Cloner – kostenpflichtig). Alle folgenden Schritte können aus verschiedenen Gründen schief gehen. Wenn du eine Sicherung/Backup deines Systems hast, machst du einfach eine Wiederherstellung und alles ist wieder gut.
  3. Lade dir dieses kostenlose Programm herunter. Du findest die Downloadlinks aktuell auf der Mitte der Seite. Sie sind mit „Direct“ und mit „Mirror“ beschriftet. Es genügt wenn du einen der beiden Downloads ausführst. Er ist circa 150 MB groß.
    (Als ich den Download gemacht habe, hat nur der „Mirror“-Link funktioniert und er hatte die Version 1.22)
  4. Starte das runtergeladene Programm per Doppelklick. Sehr wahrscheinlich kommt dann diese Meldung die du mit „OK“ bestätigst.
    mojave-installieren-auf-altem-mac-macbook-imac-anleitung-1
    Klicke hier auf „OK“

    In dem Fall können wir es aber trotzdem durchführen, indem du einen Rechtsklick auf den  machst und dann auf „Öffnen“ klickst.

    mojave-installieren-auf-altem-mac-macbook-imac-anleitung-2
    Rechtsklick auf das Symbol dann auf „Öffnen“.
    mojave-installieren-auf-altem-mac-macbook-imac-anleitung-3
    Anschließend im Dialog nochmal auf „Öffnen“ klicken.
  5. Es öffnet sich das Programm. Klicke in der Menüleiste auf „Tools“ und dort auf „Download macOS Mojave…“.mojave-installieren-auf-altem-mac-macbook-imac-anleitung-4
  6. Bestätige im folgenden Dialog mit „Yes“ dass du den Download machen willst.
    mojave-installieren-auf-altem-mac-macbook-imac-anleitung-5Achja und wähle einen Ordner aus in den du den Download machen willst. Es geht z.B.  auf einen USB-Stick oder natürlich auf deine eingebaute Festplatte.
    Wenn du den Ordner ausgewählt hast klicke auf: „Select Save Location“mojave-installieren-auf-altem-mac-macbook-imac-anleitung-6

    mojave-installieren-auf-altem-mac-macbook-imac-anleitung-7
    Je nach Internetverbindung kann der Download mehrere Minuten oder sogar Stunden dauern. Bei mir gings circa 15 Minuten.

    Du lädst nun ca 6,5 GB herunter. (Im Dialog zuvor stand noch 5GB hier steht nun die korrekte Dateigröße.)

  7. Warte bis der Download fertig ist.
  8. Schaue nun in das Verzeichnis, das du in Schritt 4 angegeben hast. Doppelklicke auf „Install MacOS Mojave.app“.
  9. Nun beginnt die Installation die ich nicht weiter beschreibe, da du die vermutlich im Schlaf hinbekommst. Das ist der Vorteil von Apple, dass auch Nicht-Techniker das hinbekommen sollten. Wenn nicht schreib mir einen Kommentar! Oder noch schneller klicke nochmal auf Schritt 1 denn dort ist ab circa der hälfte des Artikels eine komplette Anleitung dafür!
    Oder wenn du nicht so gut englisch kannst findest du hier die deutsche Übersetzung (Link).

 

PS: Dieser Tipp erspart dir den Kauf neuer Hardware und somit nach aktuellen Marktpreisen mehrere Tausend Euro! Wenn du mich daher unterstützen willst, freue ich mich z.B. Über eine Spende (ab 1 Euro):




Oder besuche einen meiner genialen 😉 Fotokurse, wenn du mehr zur Fotografie, Bildbearbeitung oder Videofilmen lernen willst. Hier findest du alle Fotokurse / Fotoworkshops.

 

Weitere interessante Artikel für dich:

Jetzt unseren Newsletter mit den neuesten Fototipps bestellen:

..und 2 gratis eBooks zur Bildbearbeitung geschenkt bekommen!

 

7 Idee über “Wie du deinen alten Mac auf das neueste Betriebssystem MacOS Mojave updatest (obwohl er eigentlich nicht unterstützt wird)

  1. Claus Galle sagt:

    Hallo, leider kommt bei mir immer eine Fehlermeldung: Installation konnte nicht fortgesetzt werden. Für die Installation müssen wichtige Inhalte geladen werden.Der Download ist im Moment nicht möglich. Versuche es später erneut. Könnte ich da auf Ihre Hilfe hoffen? Habe einen MacMini 5.1

  2. Werner Dillenkofer sagt:

    Hallo Martin.
    Ich arbeite noch mit einem Macbook Pro BJ. 2009, leider lässt sich auf diesem Rechner Mojave nicht mehr aktualisieren.
    Nun habe ich heute mit großem Interesse von Dir erfahren, dass es offenbar doch einen Weg gibt dies zu tun. Leider bin ich jedoch völlig unbedarft dies selbst zu tun.
    Deswegen meine Frage, ob Du oder einer Deine Mitarbeiter mir dabei, natütlich gegen Bezahlung, behilflich sein könntest. Ich könnte zu diesem Zweck mit meinem Macbook Pro bei Dir in Stuttgart vorbei kommen.
    Ich bin schon etwas älter und wegen einer Augenerkrankung an dem neuen Betriebsystem, wegen der Möglichkeit der Umschaltung auf dukelnen Hintergrund sehr interessiert.
    Ich wäre Dir deshalb für jegliche Hilfestellung sehr, sehr dankbar.
    Freundliche Grüße
    Werner Dillenkofer

  3. Madeleine sagt:

    Hallo Martin,
    zuerst einmal vielen Dank für die kinderleichte und gut bebilderte Anleitung, jetzt werde ich also meinem „alten“ 17er MacBook Pro von 2011 mal die aktuellste OS-Version verpassen.
    Der Download läuft schon 😉
    Ich hätte auch gerne gespendet, nur sind die von Dir gegebenen Zahlungsarten für mich leider nicht möglich. Aber so bestelle ich Deinen Newsletter, da für mich Bildbearbeitung her ein „Buch mit sieben Siegeln“ ist.
    Viele liebe Grüße nach Stuttgart
    Madeleine

  4. Claus sagt:

    In meinem Mojave Patcher den ich wie oben beschrieben gedownloadet habe, gibt es den Reiter tools nicht mehr, also auch keine Downloadmöglichkeit! Was kann ich jetzt tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO nötig.

Ich stimme zu.

X