Über uns

Warum gibt es uns?

Wenn du ein Auto kaufst, erklärt dir der Autohersteller in der Betriebsanleitung nicht wie du Autofährst. Genauso ist es mit Digitalkameras. Darum haben wir Fotoworkshop-Stuttgart gegründet: Wir sind deine Fahrschule für deine Digitalkamera. Egal ob Kompakt-, Bridge-, System- oder Spiegelreflexkamera!

 

Wer steckt hinter Fotoworkshop-Stuttgart ?

 

Andreas

Andreas Martin
Gründer, Fotograf, Workshopleiter

Andreas Martin

Ich bin?   … Gründer, Fotograf, Workshopleiter, gehöre zum Jahrgang 82 und wohne in Stuttgart.

Mein Lieblingsmotiv?  … ist die Architektur sowie meine Tocher.

Was ich nach der Arbeit mache?  Ich verbringe Zeit mit meiner Familie ob Spielen, Ausflüge oder Serien (die Erwachsenen schaue z.B. „Prison Break“). Sportlich trifft man mich öfter auf dem Mountainbike wo ich schnell bergab fahre 🙂 Und schnell bergauf! Ja, auch in meinem Alter kann man ein ebike fahren 🙂

Mein Lieblingsworkshop?  … ist der Einsteiger-Fotokurs, weil ich es liebe das Feuer und die Begeisterung für die Fotografie zu entfachen!

ANNA-LISA BENHOLZ

Andreas Martin ist ein super Fotograf und Lehrer. Er hat es geschafft mich total von der Fotografie zu begeistern. Ich werde definitiv noch einen Kurs bei ihm machen. Anna-Lisa

ANNA-LISA BENHOLZ

 

Anna-Lena Martin

Ich bin?   … der Finanzguru bei Fotoworkshop-Stuttgart.

Mein Lieblingsmotiv?  … ist die Natur insbesondere Tiere.

Was ich nach der Arbeit mache?  Ich bin viel auf dem Pferd unterwegs.

Mein Lieblingsworkshop?  … ist der Videoworkshop. Seit wir Nachwuchs haben, ist es sehr schön Bild und Ton von den großen Momenten wie dem ersten Lachen, Krabbeln… zu haben.

Anna-Lena Martin
Finanzguru

 


 

Lara Witkowski

Ich bin?   … Auszubildende im Bereich Kauffrau für Marketingkommunikation.

Mein Lieblingsmotiv? … sind meine Familie und Freunde und nicht zu vergessen meine Katzen:)

Was ich nach der Arbeit mache?  … ich gehe gerne ins Fitness und ab und zu in den Reitstall. Ich bin aber auch nicht nur hinter der Kamera sondern seit 3 Jahren arbeite ich nebenher als Model. Ansonsten gehe ich wie jede Frau gerne shoppen;)

Mein Lieblingsworkshop? … ist der Licht 2, da der Blitz für viele Fotografen ein Buch mit sieben Siegeln ist. Im Workshop lernt man wunderschönes Blitzlicht selbst zu machen. Gerade in der Portrait- und Menschenfotografie ist der Blitz so wichtig.

Lara Witkowski
Marketing

 


 

 

Du benötigst einen Fotografen oder willst dein fotografisches Wissen erweitern? Dann schreib mir oder melde dich gleich zu einem Fotoworkshop an! Oder du willst mehr über mich und die Fotografie erfahren? Dann bestelle meinen kostenlosen E-Mail-Newsletter.
Dein Andreas

[/col][/row]


Unsere Werte

handshake-7@3x
Respekt & Gleichberechtigung

arrow-explode-7@3x
Frei wählbare Kursreihenfolge

tag-7@3x
Herstellerunabhängig

 

photo-tick-7@3x 2
Tolle Ergebnisse mit jeder Ausrüstung

Die Ziele unserer Fotoworkshops

Mit Spaß und einer angenehmen Wohlfühlatmosphäre, neues Wissen und neue Fähigkeiten erlernen.
Wir gehen dabei in jedem Fotokurs auf deine Vorkenntnisse ein!

 

Unsere Mission

  • Wir sind eine Bildungseinrichtung mit Sitz in Stuttgart, Baden-Württemberg, die aufstrebenden Fotografen eine bezahlbare Weiterbildung anbietet.
    Einmal im Jahr bieten wir besonders talentierten Fotografen ein Stipendium an. Bewirb dich hier. Wir sind gespannt zu erfahren, warum Du für das Stipendium geeignet bist.
  • Wir bringen nationale und internationale Fotografen zusammen, um jeden Monat in mehreren Gruppenworkshops neues Wissen zu den Themen Fotografie, Video, Lichttechnik, Nachbearbeitung, künstlerischen Weiterentwicklung und Kreativität zu vermitteln.
  • Wir bieten auch zusätzlich, für besonders motivierte Einzelpersonen, die Möglichkeit ihre Fotografie in Einzelcoachings weiter zu verbessern – beispielsweise bei den Themen Fotografie, Nachbearbeitung, Workflow, Portfolio-Schau und Selbständigkeit in der Fotografie.
  • Wir veranstalten und unterstützen Events, Vernissagen, Buch-Veröffentlichungen und Fotografie-Tipps, um deinen Spaß an der Fotografie zu fördern! Und das alles mit kostenlosem Zugang für die Öffentlichkeit.