Menü

Ausflugstipp: Deutsches Kameramusem bei Nürnberg

1010 Views

Heute habe ich ausnahmsweise kein Ausflugstipps zum Fotos machen – sondern zum Staunen über die Geräte, die uns die Fotos liefern!

Das Deutsche Kameramuseum in Plech hat über 15.000 Exemplare ausgestellt – darunter 5.000 Fotokameras und Hunderte von ganz unterschiedlichen Filmkameras.

Hier gelangt ihr zu der Webseite des Deutschen Kameramuseums!

 

Die Highlights des Kameramuseums:

  • eine Riesen-Reprokamera Falz & Werner (gut vier Meter lang, Negativformat: etwa 70 x 70 cm)
  • 1.500 verschiedene Hosentaschenkameras aus aller Welt
  • Crass-Trickfilmtisch
  • Hochgeschwindigkeitskamera Pentacon Pentazet 35 (mit bis zu 40.000 Bilder pro Sekunde)
  • Außerdem gibt es an jedem ersten und dritten Sonntag im Monat eine Foto- und Filmbörse, bei der Geräte aus den Beständen oder Neuzugängen des Museums verkauft werden.

 

Infos zum Deutschen Kameramuseum:

Das Kameramuseum hat jeden Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet (im Dezember, Januar und Februar normalerweise geschlossen). Erwachsene zahlen 3,50 Euro Eintritt.
Die Adresse: 91287 Plech, Schulstraße 8, Grundschule.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar