Lohnen sich Objektive für dein Smartphone?

113 Views

Die Welt der Zubehörhersteller bietet für Smartphones seit einigen Jahren schon Objektive an. Das Prinzip ist simpel: an praktisch jedes Smartphonemodell (wirklich 99% sind geeignet selbst mit dicker Smartphonehülle. Ausnahme bei denen die Objektive nicht passen, sind vermutlich nur solche extremen Outdoor-Smartphones die sehr sehr dick sind.) kannst du ein Zusatzobjektiv „anbauen“…

Beispiel eines ungeeigneten Smartphones:

Geeignete Smartphones: 99% der verfügbaren Modelle am Markt:

Also iphone 4, 5, 6, 7, 8, X, XR, 11, 12, … Samsung, Sony, Xiamoi, Huawei, …

Wie funktioniert das nun?

Du montierst dein neues Zusatzobjektiv überhalb des vorhandenen Objektivs an deinem Smartphone und schon kannst du losfotografieren!

In diesem Set ist alles dabei was man braucht:

  • 4 Objektive:
    • 22x Teleobjektiv
    • Makroobjektiv (mein Favorit)
    • 235° Fischauge
    • 0,6x Weitwinkel
  • Jeweils Vorder- und Rückdeckel für alle Objektive
  • Klammer um das Objektiv zu befestigen
  • Stativ
  • Bluetooth Fernauslöser
  • Transporttasche
  • Anleitung

 So sehen Beispielfotos mit den 4 Objektiven aus:

Alle Aufnahmen sind mit dem iPhone 11 Pro Max in einem mittelhellen Innenraum gemacht worden. Ausnahme sind die drei letzten Aufnahmen. Diese sind an einem bewölkten Tag im Winter draußen entstanden. Alle Fotos sind komplett unbearbeitet und „straight out of cam“, damit du dir einen Eindruck der Möglichkeiten machen kannst.

Makroaufnahme

 

Makroaufnahme

 

Weil es so schön ist noch eine Makroaufnahme.

 

Hier mal zum Verglich so sieht die selbe Szene mit der normalen Linse (1x) beim iPhone aus.

 

Nochmal Makro, weil ich diese Linse am tollsten finde… Hier siehst du die Lufteinschlüsse im Klarlack auf Carbon. Verrückt.

Das Fischaugenobjektiv ist aus meiner SIcht nutzlos oder nur für Spaßzwecke verwendbar.

Hier das 0,6x Weitwinkel.

So lang ist das Teleobjektiv 🙂

Teleaufnahme mit 22x

Makro. Leider hat der Wind die Beere verwackelt. Oder meine Hand 😮

 

Fazit: Lohnen sich Zusatzobjektive für ein Smartphone?

Wenn du ein brandneues Topmodell-Smartphone mit mehreren eingebauten Objektiven bereits besitzt, dann sage ich: Eher weniger.

Wenn dein Smartphone aber nur ein Objektiv hat, oder schon 2-3 Jahre oder älter ist, dann kannst du es mit den Zusatzobjektiven „tunen“ und neue kreative Effekte ausprobieren. Ich persönlich fand insbesondere das Makroobjektiv sehr toll. Beim Teleobjektiv 22x steht ganz klar in der Anleitung, dass man unbedingt das Stativ verwenden soll. Und in der Tat: Ohne Stativ waren alle Aufnahmen bei mir verwackelt und das obwohl ich für manche Aufnahmen sogar gesessen bin und somit schon sehr wenig gewackelt habe. Die Fischaugen und Weitwinkelobjektive brauche ich persönlich nicht… das liegt aber daran, dass mein Smartphone Stand heute gerademal ein Jahr alt ist und 3 Objektive bereits eingebaut hat. Somit habe ich bereits ein Weitwinkel integriert. Das sieht natürlich schärfer aus und ist komfortabler nutzbar. Aber bevor du für hunderte oder sogar über tausend Euro ein neues Smartphone kaufst nur wegen der Kamera/den Objektiven, … dann rate ich klar einmal solche Zusatzlinsen auszuprobieren. Preislich liegst du mit den ca. 20-30 Euro im unschlagbar günstigen Bereich. Viel Spaß beim ausprobieren und gerne in den Kommentaren Beispielfotos von dir verlinken!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar