Menü

Tipp: RAW Dateien von unterwegs anschauen

1106 Views

Mit einem einfachen Trick könnt ihr auch unterwegs RAW Dateien anschauen ohne ein Programm wie Lightroom, Photoshop etc. zu benötigen:

Das einzige, was ihr benötigt, ist eine Internetverbindung. Denn in jedem Browser (egal ob Chrome, Firefox, Safari,…) gibt es eine kostenlose Betrachtungsmöglichkeit:

1. Öffnet euren Browser und gebt ein https://raw.pics.io/
2. RAW-Datei reinziehen
3. Datei wird angezeigt.

Die Vorteile des RAW Decoders

  • Es ist kostenlos!
  • Und es ist unkompliziert! Funktioniert auch schnell mal mit dem Handy oder Tablet.
  • Wenn ihr wollt, könnt ihr die RAWs direkt in JPEG-Bilder umwandeln lassen und auf eurem Gerät abspeichern – bisher werden dafür allerdings nur das Canon-Format .CR2 und das Nikon-Format .NEF nativ unterstützt. Bei anderen Rohdaten-Formaten wie zum Beispiel Adobes .DNG-Format oder Sonys .ARW-Format kann Pics.io derzeit nur die eingebetteten JPEG-Dateien extrahieren.
  • Neben dem kostenlosen Rohdatenkonverter gibt es grundlegende Bildbearbeitungsfunktionen und die Möglichkeit zur Bildverwaltung (dafür ist allerdings eine Anmeldung notwendig).

 

Wer sich auch ohne Internet seine RAW Dateien schnell anzeigen lassen will, findet in diesem Artikel meine App-Empfehlung dafür:

Kostenlose RAW Anzeigeprogramme für Android- und iOS-Geräte

Kommentare

Schreibe einen Kommentar